Imkerverein Altenberg bei Linz
Foto-Bienenstock

Lorem ipsum dolor sit

Foto-Bienenschwarn
Foto-Biene auf einer Blume

zur Bildergalerie

Jahreshauptversammlung vom Imkerverein Altenberg

Am Sonntag, den 5. März, fand im Gasthaus Traunmüller die Jahreshauptversammlung des Imkervereins Altenberg statt. Der Obmann Christoph Reisinger konnte über 90 Teilnehmer begrüßen, darunter die Ehrenobmänner und ImkerInnen des Imkervereins Altenberg, den Bürgermeister Mag. Michael Hammer, den Ortsbauernobmann Ing. Florian Mayr, die Leiterin des Arbeitskreises "Bienenfreundliche Gemeinde" Mag. Elisabet Gierlinger sowie zahlreiche Imkerkolleginnen und -kollegen aus befreundeten und Nachbarimkervereinen.

Die Veranstaltung begann mit den Berichten der Funktionäre und den Grußworten der Ehrengäste. Der Fachvortrag von BWM Stefan Pommer zum Thema "Spurenlesen am Bienenvolk" war zweifellos einer der Höhepunkte der Jahreshauptversammlung des Imkervereins. Die Teilnehmer erhielten wertvolle Tipps und Ratschläge zur Beobachtung des Verhaltens der Bienen und zur Diagnose von Problemen.

Der Vortragende betonte, dass das Spurenlesen ein wichtiger Bestandteil der Imkerei sei. Es beziehe sich auf die Beobachtung der Spuren, die die Bienen hinterlassen, und die daraus gezogenen Schlüsse. Auch dass die Spuren der Bienen viel über ihre Gesundheit, ihr Verhalten und ihren Zustand aussagen können.

Als erstes stellte Stefan Pommer den Teilnehmern verschiedene Spuren vor, die sie bei ihren Bienen beobachten können, wie z.B. Wachskrümel, tote Bienen, Kot oder Verhaltensänderungen. Er erklärte, wie man diese Spuren interpretieren kann. Ein weiterer Schwerpunkt des Vortrags war die Diagnose von Krankheiten und Parasiten bei den Bienen und betonte auch die Bedeutung von Vorbeugung und Prävention. Dabei wurden auch Themen wie die Auswirkungen von Pestiziden und Klimaveränderungen auf die Bienenpopulation angesprochen.

Insgesamt war der Fachvortrag von BWM Stefan Pommer ein wichtiger Beitrag zur Weiterbildung der Imker des Vereins und stieß auf hohes Interesse bei den Teilnehmern. Die Jahreshauptversammlung des Imkervereins Altenberg war ein voller Erfolg und zeigte erneut die Bedeutung der Imkerei für die Region. Der Verein ist bestrebt, auch in Zukunft die Interessen der Imker zu vertreten und das Bewusstsein für die Bedeutung der Bienen und ihrer Arbeit zu fördern.


Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.

Verweigern

OK